Das von der ICPTA, der International Close Protection Training Association, entwickelte Close Quarter Combatives ist ein Nahkampfsystem welches speziell für den Polizeilichen,- Militärischen- und Personenschutzbereich entwickelt wurde. Mit diesem System wird der Trainierende auf alle im Alltag möglichen Situationen vorbereitet, um im Ernstfall diese erfolgreich zu bewältigen. Dabei wahren wir die Grundsätze der Notwehr. Dieses Nahkampfsystem wird erfolgreich in über 30 Ländern gelehrt und angewendet.

Inhalte dieses Systems ist die waffenlose Selbstverteidigung sowie die Verteidigung mit Hilfsmitteln. Die Hilfsmittel stellen in diesem Fall sämtliche auf dem Markt befindliche freie Waffen dar, wie Kubotan, Schlagstock, Pfefferspray, Messer und der Umgang und Gebrauch von Gas-/Schreckschuss-/RAM-Waffen.